Leistungen

Kooperation geplant?
Leistungen >>

Wir bieten fachorientierte Lösungen aus einer Hand

Die Entwicklung in Deutschland ist eindeutig:

Die gute alte radiologische Einzelpraxis ist  in Deutschland nur noch in Ausnahmefällen existenzfähig. Statistisch gesehen entscheiden sich bereits 9 von 10 Gründern einer Praxis für diagnostische Radiologie für eine Kooperation.

Die wichtigsten Gründe hierfür sind:

Wann ist Kooperation sinnvoll?

So verschieden auch die Motive der Ärzte und Zahnärzte sein mögen, die sich für eine Kooperation interessieren, es gibt viel klare und rationale Argumente für und einige wenige (aber gewichtige)  dagegen. Wer sich für eine Kooperation entscheidet, muss sich gerade auch dieser Punkte sehr bewusst sein.

Vorteile einer ärztlichen Kooperation:

Nachteile einer ärztlichen Kooperation:

Die Entscheidung über die Kooperationsform kommt zuletzt - und nicht am Anfang!

Oft wird von den Beteiligten der große Fehler gemacht, sich schon in der frühen Phase der Vorbereitung einer Kooperation auf eine - aus welchem Grund auch - gewünschte Kooperationsform festzulegen.

Dabei gibt es heute so viele verschiedene Variationen und Ausrichtungen von ärztlichen oder zahnärztlichen Kooperationen, dass nahezu jedes Anforderungsprofil erfüllt werden kann.

Die häufigsten Kooperationsformen / Berufsausübungsgemeinschaften (BAGs) bzw. rechtliche Gesellschaftsformen sind:

Wie finde ich die richtige Kooperationsform? - Hier gibt es keine Standardantwort!

Auf dem Weg in eine Kooperation sollte man sich von erfahrenen Beratern begleiten lassen, denn Fehler in der Gründungs- oder Beitrittsphase lassen sich nach geleisteter Unterschrift unter die Gesellschaftsverträge nur schwer wieder korrigieren.

Weder sympathiegetriebene Euphorie ist hier angebracht noch übervorsichtiges Misstrauen!

Erfahrene Berater führen in dieser frühen Vorbereitungsphase die oft verschiedenen Ausgangspositionen und Anforderungsprofile der Beteiligten zusammen und erarbeiten gemeinsam mit den Ärzten einen Katalog an Fragen und Antworten, dessen Auswertung dann in einen Vorschlag oder eine gemeinsame Entscheidung über die angestrebten Ziele der neuen Kooperation mündet.

Dieses gemeinsam erarbeitete Zukunftskonzept, welches ja später in der Kooperation auch gelebt werden soll, ist gemeinsam mit der Analyse der lokalen Situation und der aktuellen gesetzlichen Regelungen dann die entscheidende Ausgangsbasis für die Auswahl der richtigen Kooperationsform. Hierzu und für eine konfliktfreie professionelle Umsetzung braucht es dann fachübergreifendes Expertenwissen.

Unsere Leistungen umfassen Komplettlösungen von der Einstiegsberatung über die Konzeption bis hin zur Vertragsgestaltung und Vertragsunterzeichnung. Dies geschieht jeweils in enger Kooperation mit beteiligten Institutionen, Behörden, Rechtsanwälten und Steuerberatern.

Gern arbeiten wir auch Hand in Hand mit einem Juristen oder Steuerberater Ihrer Wahl.

Nehmen Sie uns beim Wort !

zurück zur Übersicht